Lexikon eines SandstrandSEO

Ein kurzer Überblick aller wichtigen Begrifflichkeiten.

Die wichtigsten Begriffe und Fremdwörter, die du als SandstrandSEO unbedingt wissen musst, werden dir hier mundgerecht in kleinen Happen serviert. Also bleibe einfach im Liegestuhl liegen und lausche den sanften Klängen der Ukulelen im Hintergrund.

Agenturen

Musst du nie wieder von Innen sehen. Außer es sind deine Kunden.

Arbeit

Das kennst du sicher noch von früher. Du musstest früh aufstehen, gehetzt Frühstücken, um dann pünktlich an deinem Arbeitsplatz zu erscheinen. Als SandstrandSEO ist das alles Sand von gestern. Schlürf einfach in deinen Flip-Flops zur nächsten Bar.

Azubi *

günstige Vollzeitkraft die sämtliche Arbeiten eines Angestellten 1:1 übernehmen kann und dem SEO-Kunden als Fachkraft und Experte verkauft werden kann. Fortbildung findet per “trial and error” statt.

Büro

Da hast du früher gesessen und auf die Monitore gestarrt. Oder Wahlweise auf deine Uhr. Auch wenn du das eine oder andere hier gelernt hast. Du hast es hinter dir gelassen. Sei stolz darauf. Du bis jetzt SandstrandSEO!

Chefs

Chefs stehen ab heute nur noch in der Küche für dich. Lass es dir schmecken!

Google

Google ist ein Unternehmen wie jedes andere. Nur größer und anders. Und es dominiert in vielen Bereichen das Internet und noch vieles darüber hinaus. Wobei es genaugenommen nur ein Teil etwas noch größerem ist. Mit dem schon für sich sprechenden Namen “Alphabet” ist hier der Anfang und das Ende vereint.

Goolge verdankst du es jedenfalls, dass du hier am Strand liegst und Sekt schlürfst. Denn alle wollen bei Google gefunden werden. Und du bist ihr Retter in der Not. Prost!

Großraumbüro

Oft laut, nervig, wahlweise zu kalt oder zu leise, keine Privatsphäre und irgendwann arbeiten alle nur noch mit Kopfhörern. Eine SEO-Hölle. Heute ist dein Großraumbüro grenzenlos, du hast Sand unter deinen Füssen und das Handtuch ist nicht weit. Du hast es geschafft.

Inhouse Schulungen

Sind an sich eine gute Sache. Wenn sie aber nur dazu dienen den Schulungswunsch der Mitarbeiter im Keim zu ersticken, führt das meist zu Gähn-Attacken. Aber keine Angst. Das hast du hinter dir. Also bleib liegen und freu dich. Vergiss die Sonnencreme nicht!

Kopfhörer

Das ist wirklich eine gute Erfindung. Man kann in Ruhe Musik hören – auch lauter – ohne andere Menschen zu stören. Wenn man sich allerdings mit Heavy Metal beschallen muss, um permanentes Telefongebimmel, Vertriebsgespräche oder auch nur die kichernden Kollegen nicht mehr zu hören, ist es mit dem Genuss dann auch vorbei. Genau wie mit den klaren Gedanken. Das hast du alles hinter dir gelassen. Also halte dir eine Muschel ans Ohr und träume! – Moment, das raucht auch ohne Muschel?!

Kunden

Das sind sehr wichtige Menschen. Denn sie finanzieren dir dein Dasein als SandstrandSEO. Manchmal, oft in den unpassendsten Momenten, rufen Sie an und stellen Fragen. Das ist aber OK. Sei nett zu ihnen.

Meer

Als Meer bezeichnet man das große Gewässer, in dem du dich nach dem Sonnen abkühlst. Wenn es dir mal zu kalt ist, dann bleibe einfach am Strand liegen. Was solltest du auch sonst tun.

Mittagspause

Das ist der Moment wo du dich entscheidest von deinem Handtuch aufzustehen und an der Strandbar etwas zu essen. Wenn es dunkel ist, dann ist es eher Feierabend.

Praktikant *

sehr günstige Vollzeitkraft die sämtliche Arbeiten eines Angestellten 1:1 übernehmen kann und dem SEO-Kunden als Fachkraft und Experte verkauft werden kann. Fortbildung findet per “trial and error” statt.

Sandstrand / Strand

Das ist dein Zuhause. Hier lebst und arbeitest du. Manchmal ist der Sand etwas heiß, dann setze dich einfach in den Schatten und genieße ein Kaltgetränk. Das hast du dir bei der Wärme mehr als verdient!

Sekt

Sekt ist dein neuer Kaffee.

SEO

Auch wenn es dich überrascht, aber das ist dein Beruf. Wie 95% deiner Kollegen bist du Quereinsteiger und warst vermutlich vorher Bäcker, Fleischer oder hast vielleicht auch schon immer irgendwas mit Computern gemacht. Jetzt also bist du ein SEO.

Smartphone

Das ist ein Arbeitsmittel. Es hilft dir bei der Kommunikation mit deinen Kunden, Kollegen und anderen Unternehmen. Tipp: Am Strand solltest du das Smartphone abschalten. Zum einen verträgt es die Hitze nicht so gut, zum anderen könntest du die anderen SandstrandSEO stören. Nimm da bitte Rücksicht.

Strom

Das kann – besonders als SandstrandSEO-Neuling – manchmal als Problem erscheinen. Am Strand sind Steckdosen rar gesät. Am Besten du ließt dir folgenden Artikel über die Herausforderungen eines SandstrandSEO mal durch. Das wird sicher helfen.

Trainee *

günstige Vollzeitkraft die sämtliche Arbeiten eines Angestellten 1:1 übernehmen kann und dem SEO-Kunden als Fachkraft und Experte verkauft werden kann. Fortbildung findet per “trial and error” statt.

Wetter

Als SandstrandSEO kennst du vor allem eine Wettererscheinung besonders gut. Das ist die Sonne. Sie ist warm, sie ist rund und steht am Himmel, solang es hell ist. Das Dunkel mag sie nicht. Deshalb geht sie dann weg.

* Diese Punkte tangieren dich als SandstrandSEO nicht mehr. Aber du kennst sie vielleicht noch von Früher.

Dir fehlt ein Begriff? Dann sag das doch!

Die E-Mail-Adresse ist optional. Vielleicht wirst du informiert, wenn dein Begriff in das Lexikon aufgenommen wurde.